Hilfe-Menü wieder schließen
Zu sehen ist ein Symbol für die VorlesefunktionSeite vorlesen
Zu sehen ist ein Symbol für die Einstellung der SchriftgrößeSeite vergrößern
Zu sehen ist ein Symbol für die KontrasteinstellungenKontrast ändern
Zu sehen ist ein Symbol für die Einstellung der GraustufenIn Graustufen darstellen
Zu sehen ist ein Symbol für Einfache SpracheIn Einfache Sprache übersetzen
Zu sehen ist ein Symbol für die ÜbersetzungsfunktionText markieren zum Übersetzen
Zu sehen ist ein Symbol für die ÜbersetzungsfunktionHilfe zu den Funktionen

Online-Seminare

Dann muss es eben anders gehen...

In allen vier Arbeitsgruppen wurden Maßnahmen geplant, die weiterbilden und stärken sollen. Die Idee ist, Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten und Menschen zu befähigen, wiederum anderen zu helfen. Geplant sind dazu unter anderem Runde Tische, Schulungen, Vorträge und sogar jeweils eine jährliche Großveranstaltung.

Die Corona-Zeit lässt uns umdenken. Was können wir jetzt - unter diesen Bedingungen - anbieten? Wir bringen die geplanten Weiterbildungsmaßnahmen als Online-Seminare zu Ihnen nach Hause.
Wer Anleitung braucht, z. B. beim Benutzen von Zoom, bekommt im Vorfeld Hilfe von uns. Probieren Sie es gerne einfach mal aus!

Alle Online-Seminare sind für die Teilnehmenden kostenfrei und benötigen eine Voranmeldung. Melden Sie sich gerne unter Telefon 05193/ 93150 oder hier per E-Mail ►
Vielleicht haben Sie auch weitere Ideen für uns? Welche Themen sind Ihnen wichtig? Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge.


Mit Einfacher Sprache mehr Menschen richtig erreichen

17. September, 10 – 11:30 Uhr über Zoom

Kennen Sie den Unterschied zwischen Einfacher und Leichter Sprache? Und können Sie Einfache Sprache in Ihrer Kommunikation auch anbieten?

Ja bitte! Denn: Große Teile der Bevölkerung sind nicht in der Lage, standardsprachliche Texte zu lesen und zu verstehen. So gibt es in Deutschland allein rund 7,5 Millionen funktionale Analphabeten.

Hinzu kommen Menschen mit einer sogenannten geistigen Behinderung, Menschen mit Lernschwierigkeiten (z. B. aufgrund einer Legasthenie), an Demenz Erkrankte, Menschen mit Aphasien (Sprachstörungen), prälingual Gehörlose und Migranten mit geringen Deutschkenntnissen. Für sie alle ist es wichtig, dass wir Informationen auch in Einfacher oder Leichter Sprache anbieten.

Unser Online-Seminar gibt Ihnen einen Einblick, wie auch Sie Einfache Sprache für Ihre Kommunikation und Ihren Schriftverkehr verwenden können. Als Dozent*innen konnten wir Marion Theisen und Ulli Steilen vom Büro für Barrierefreiheit gewinnen.
Marion Theisen ist freie Journalistin und PR-Beraterin mit den Schwerpunkten Bildung und Soziales. Nach ihrem Studium der Romanistik und Germanistik arbeitete sie zunächst für das Radio bevor sie zum WDR-Fernsehen wechselte. Sie schreibt u.a. für das Bundespresseamt und unterstützt die Aktion Mensch in redaktionellen Belangen. Ulli Steilen arbeitet seit 15 Jahren als Redakteur, u. a. für die Aktion Mensch. Zusammen mit einem Kollegen haben die beiden ein Büro für Barrierfreiheit gegründet.
Als Einstieg dazu hören Sie gerne unseren Podcast ►
Hier geht es zur Anmeldung ►


Barrierefreie Kommunikation im digitalen Bereich

29. September, 10 – 11.30 Uhr über Zoom

Die meisten von uns nutzen Internetseiten und (digitale) Dokumente ganz selbstverständlich. Doch wussten Sie, dass viele Menschen dies nicht können, weil die Dokumente nicht barrierefrei gestaltet sind? Damit bleiben sie von vielen Inhalten ausgeschlossen.

Als Einstieg in dieses so wichtige Thema wollen wir zeigen, wie Sie z. B. Einladungen und Protokolle künftig so gestalten, dass sie von allen gelesen werden können.Wie werden Office- und PDF-Dokumente barrierefrei? Wir wollen sensibilisieren und erste leicht umsetzbare Tipps geben, damit auch Ihre zukünftige Kommunikation ALLE Menschen erreicht.

Für das Online-Seminar konnten wir Sophie Johanning als Expertin gewinnen. Sie hat Chemie und Physik studiert und sich im Anschluss selbstständig gemacht. Sie arbeitet heute mit Domingos de Oliveira und vielen anderen Kooperationspartner*innen zusammen in Sachen Barrierefreiheit. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Softwareentwicklung und technische Schulungen sowie Barrierefreiheits-Tests.

Hier geht es zur Anmeldung ►