Hilfe-Menü wieder schließen
Zu sehen ist ein Symbol für die VorlesefunktionSeite vorlesen
Zu sehen ist ein Symbol für die Einstellung der SchriftgrößeSeite vergrößern
Zu sehen ist ein Symbol für die KontrasteinstellungenKontrast ändern
Zu sehen ist ein Symbol für die Einstellung der GraustufenIn Graustufen darstellen
Zu sehen ist ein Symbol für Einfache SpracheIn Einfache Sprache übersetzen
Zu sehen ist ein Symbol für die ÜbersetzungsfunktionText markieren zum Übersetzen
Zu sehen ist ein Symbol für die ÜbersetzungsfunktionHilfe zu den Funktionen

Jugendworkshop - ein Projekt von Aktion Mensch und der KGS Schneverdingen

Anderssein ist doch normal!

Die KGS Schneverdingen hat einen eigenen Arbeitsplan. Darin hat sie für die kommenden Jahre für sie wichtige Themen priorisiert:

Öffnung nach Europa, Inklusion und Digitalisierung. Besonders im Bereich Inklusion sind einige europäische Nachbarn bereits viel weiter als wir. Die Teilnahme am Erasmus+ Programm ermöglicht es nun, auch hier Einblicke zu bekommen. Wie kann guter und gelingender Unterricht gestaltet werden? Wie wird genügend differenziert und trotzdem kooperativ zusammen gelernt?

Ein Jugendworkshop im Januar 2020 bietet dem kompletten Jahrgang 7 die Möglichkeit, neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Offen, humorvoll und auf Augenhöhe mit den Jugendlichen wollen die praxiserprobten Jugendworkshops von Aktion Mensch Jugendliche zwischen 12-18 Jahren, die bisher wenig oder keine Berührungspunkte mit dem Thema Inklusion und Behinderung haben, an das Thema Inklusion heranführen.

Über den direkten Austausch mit dem jungen Moderatorinnen-Team erhalten die Teilnehmenden einen Einblick in das Leben und die Haltung von Menschen mit Behinderung. Sie bekommen Input zu inklusiven Themen und werden aktiv mit eigenen Fragen und Meinungen einbezogen.

Dabei werden Vorurteile entdeckt und abgebaut, denn niemand passt genau ein eine Schublade. Berürungsängste werden abgebaut und der eine oder andere Aha-Moment ensteht. Dabei werden eigene Verhaltens- und Denkmuster ganz nebenbei entdeckt und hinterfragt.

In den Workshops wird spielerisch Wissen abgefragt, es gibt ein paar interessante Videos und es entstehen authentische Gespräche.  Zur Vor- und Nachbereitung stehen Impulse und Materialien für pädagogische Fachkräfte zur Verfügung.

Themen des Workshops:

  • Wie erleben/erfahren junge Menschen das Leben mit Behinderung?
  • Umgang mit Menschen, die "anders" sind
  • Vorurteile, Anderssein und Vielfalt
  • Was ist Inklusion?
  • Barrieren und Barrierefreihei

Bei dem geplanten Workshop am 28.01. und 29.01.2020 können alle Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse teilnehmen.

Dank der Förderung durch Aktion Mensch ► kann der gesamte Workshop kostenfrei durchgeführt werden!